Über Moth Software

Picture of Beatrix Willius

Moth Software ist eine kleine Firma, beheimatet in der Nähe von Mainz. Moth Software gibt es seit 2004. Unten stehend gibt es einige Informationen über Beatrix Willius - Eigentümer und Entwickler.

Unsere Mission

Wir machen Software, die einfach zu lernen und zu bedienen ist.

Einfach zu lernen:

Software sollte dem Benutzer ermöglichen, einfache Dinge schnell auszuführen ohne etwas speziell erlernen zu müssen. Man sollte die komplizierten Sachen machen können, wenn man dazu bereit ist.

Einfach zu bedienen:

Software sollte von Anfang an funktionieren. Man sollte einfach herausfinden können, wie etwas funktioniert. Software sollte keine unnützen Features haben. Statt dessen sollte es einen engen Fokus haben und gut dabei sein, was die Software kann.

Unsere Vision

Gute Software machen:

Qualität ist das A und O. Gut aussehende Software mit allen möglichen Features ist nutzlos, wenn zu viele Bugs vorhanden sind. Moth Software hat einen 0-Bug-Grundsatz. Es gib keine Software-Veröffentlichungen mit bekannten Bugs.

Geld verdienen:

Ja, es ist wichtig, Geld zu verdienen. Gute Software ist jedoch viel wichtiger.

Kontinuierliche Verbesserung:

Shareware-Software hat schnellere Veröffentlichungs-Zyklen und ist mehr kundenorienterit als kommerzielle Software. Ihre Bezahlung stellt sicher, daß die Entwicklung weiter geht.

Hoher Wert:

Was kann mit unserer Software gemacht werden, daß mit vergleichbarer Software nicht gemacht werden kann?

Ehrlichkeit macht sich bezahlt:

Jede Software kann gehackt werden. Es ist Ihre Entscheidung.

Spaß haben:

Die Entwicklung eines guten Programms macht Spaß. Wir haben täglich die Gelegenheit, etwas zu lernen. Zufrieden und glückliche Kunden machen auch ein gutes Gefühl.

 

Wie Mail Archiver X entstand

Vor langer langer Zeit gab es nur Eudora. Es war kein hübsches Programm aber es war ein ganz ordentliches Mail-Programm.

Leider mochte Eudora keine größeren Mailboxen. Und zu dieser Zeit waren die Mailboxen sehr viel kleiner als heute.

Als Resultat bekam Eudora gelegentlich einen Wutanfall und der Index wurde korrupt. Ich hatte dann eine Stunde oder mehr damit zu tun, wieder an meine Mails zu kommen. Gelegentlich wurden auch Mails korrupt.

Dann hatte ich die Idee, die Daten separat zu speichern. Damit konnte ich die Korruption in Eudora reduzieren.

Und Mail Archiver wurde geboren.

Als ich von Eudora zu Mail wechselte, blieben die Probleme die gleichen. Noch heute habe ich immer mal wieder Probleme mit dem Index.

Über Beatrix Willius

Die Eigentümerin von Moth Software, Beatrix Willius, ist eine erfahrene Projektleiterin und Entwickerin mit 20 Jahren Erfahrung in der Automobilindustrie. Bis Juni 2018 hat sie in der Qualitätsabteilung gearbeitet, wo sie der europäische Ansprechpartner für eine Software war, die alle Arten von Problemen verfolgt, die während der Entwicklung und in der Produktion gefunden wurden.

Wieso "Moth Software"?

Seit kleinster Kindheit ist "Motte" der Spitzname der einzigen Lieblingsschwester von Beatrix - Britta Willius. Keiner kann sich mehr erinnern, wo der Name herkommt.

Beatrix hat Entwicklungserfahrung in Xojo, Microsoft Access, Visual Basic, SQL, AppleScript, mySQL, Valentina, Filemaker, Rapidweaver und html. Sie hat sogar ein paar Hobbies:

Fraktale

fractal von beatrix willius

Wenn Beatrix nicht programmiert, dann macht sie Fraktale. Diese sind verfügbar unter

http://www.beatrixwillius.de oder Deviantart

Der Garten

garten von beatrix willius

Außerdem ist Beatrix eine leidenschaftliche Gärtnerin auf ihrem 700 qm Garten, der voll von Karamell-farbenem Rheinsand ist. Auch wenn sie keine Beth Chatto ist, ist der Garten voll von mediterranen und Prärie-Pflanzen, die den Sandboden tolerieren.

 

Lade eine KOSTENLOSE Version von Mail Archiver X herunter:

Version:

Datum:

RSS Icon

RSS Feed für Blog

Moth Software
Beatrix Willius
Walterslebener Strasse 23a
55262 Heidesheim
Germany
Phone: +49-(0)6132-509659
Kontakt - Impressum

@ 2003 - 2019 Moth Software

Haben Sie Fragen, die diese Seite nicht beantwortet hat? Dann gehen Sie zu Moth Software-Support und fragen dort.